Luftbildaufnahme BitzBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bebauungsplanentwurf „Linden- / Grozstraße“

Bitz, den 24. 06. 2021

 

Öffentliche Bekanntmachung

 

Auslegungsbeschluss

- öffentliche Auslegung -

 

1. Bebauungsplanentwurf „Linden- / Grozstraße

2. Örtliche Bauvorschriften zum Bebauungsplanentwurf „Linde- / Grozstraße

 

Gemeinde Bitz

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Bitz hat am 22.06.2021 in öffentlicher Sitzung den Entwurf des Bebauungsplans „Linden- / Grozstraße“, Gemeinde Bitz, und den Entwurf der Örtlichen Bauvorschriften zum Bebauungsplan „Linden- / Grozstraße“, Gemeinde Bitz, gebilligt und beschlossen, diese Entwürfe nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch und nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch i.V.m. § 74 Landesbauordnung BW öffentlich auszulegen.

 

Verfahren

Der Bebauungsplan wird gemäß § 13 a Baugesetzbuch als Bebauungsplan der Innenentwicklung aufgestellt. Eine Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 Baugesetzbuch ist nicht erforderlich und von der Erstellung eines Umweltberichts nach § 2 a Baugesetzbuch wird abgesehen, da es sich bei dem Plangebiet um eine kleine innerörtliche Fläche handelt. Das Eingriffspotential ist daher gering.

Die Voraussetzungen des § 13 a Baugesetzbuch sind erfüllt, da keine Vorhaben festgesetzt werden, die einer Pflicht zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung unterliegen, es keine Anhaltspunkte für die Beeinträchtigung der in § 1 Abs. 6 Nr. 7b Baugesetzbuch genannten Schutzgüter gibt und es keine Anhaltspunkte dafür gibt, dass bei der Planung Pflichten zur Vermeidung oder Begrenzung der Auswirkungen von schweren Unfällen nach § 50 S. 1 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes zu beachten sind.

 

Ziel und Zweck der Planung

Um das bisher unbebaute und untergenutzte Grundstück Flst. 613, zwischen der Linden- und Grozstraße, einer sinnvollen Bebauung zuzuführen, wird der Bebauungsplan „Linden- / Grozstraße“ aufgestellt. Geplant ist die Erschließung von drei Grundstücken sowie die Sicherung der prägenden Baumstrukturen. Mit der Aufstellung des Bebauungsplans werden die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine angemessenen Erschließung dieser Potenzialfläche im Innenbereich geschaffen und eine geordnete städtebauliche Entwicklung in diesem Bereich gesichert. Dadurch wird insgesamt ein Beitrag zur Nachverdichtung im Innenbereich geleistet und dem Grundsatz des sparsamen Umgangs mit Grund und Boden angemessen Rechnung getragen.

 

Das Plangebiet befindet sich südlich des Friedhofs, zwischen der Linden- und Grozstraße. Der Geltungsbereich umfasst das Flst. Nr. 613. Die Größe des räumlichen Geltungsbereichs beträgt in dieser Abgrenzung ca. 0,24 ha.

 

Das Plangebiet wird wie in der oben abgebildetenPlanzeichnung dargestellt begrenzt:

 

Im Einzelnen gilt für den Bebauungsplanentwurf die Planzeichnung (Teil A) und der Schriftliche Teil (Teil B 1.), für den Entwurf der Satzung über die Örtlichen Bauvorschriften die Planzeichnung (Teil A) und der Schriftliche Teil (Teil B 2.), jeweils mit dem Datum vom 22.06.2021.

 

Auslegung

Es besteht für jedermann die Möglichkeit die Planung mit Vertretern der Verwaltung zu erörtern und sich zu der Planung zu äußern.

 

Der Entwurf des Bebauungsplans und der Entwurf der Örtlichen Bauvorschriften werden mit Begründung und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen und umweltbezogenen Informationen (hier artenschutzrechtliche Relevanzprüfung vom 01.06.2021)

 

von Montag, dem 05.07.2021 bis Freitag, dem 06.08.2021,

 

je einschließlich, bei der Gemeinde Bitz, Rathaus, Hindenburgplatz 7, 72475 Bitz, Zimmer-Nr. 1, Erdgeschoss (rollstuhlgerechter Zugang) während der üblichen Öffnungszeiten öffentlich ausgelegt.

 

Die auszulegenden Unterlagen sind zusätzlich im Internet unter der Internet-Adresse www.bitz.de einsehbar.

 

Jedermann kann während der angegebenen Auslegungsfrist, also bis einschließlich 06.08.2021, Stellungnahmen mündlich zur Niederschrift während der Dienststunden bei der Gemeinde Bitz (Anschrift siehe oben) vorbringen oder schriftlich an die Gemeinde Bitz richten. Bei schriftlich vorgebrachten Stellungnahmen sollte die volle Anschrift der Beteiligten angegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

 

Dienststunden des Bürgerbüros:

 

 

Montag, Dienstag und Donnerstag     von 8.00 bis 17.00 Uhr

Mittwoch                                             von 8.00 bis 18.00 Uhr

Freitag                                                 von 8.00 bis 12.00 Uhr

 

 

Bitz, den 24.06.2021

 

 

 

 

gez.

Hubert Schiele

Bürgermeister

 

 

Bild zur Meldung: Bebauungsplanentwurf „Linden- / Grozstraße“